Erlebnis

Im Sommer starten wir zu einer Ballonfahrt meistens kurz nach Sonnenaufgang, da wir thermische Atmosphärenverhältnisse nicht lieben. Das frühe Aufstehen mag etwas hart sein – aber es lohnt sich. Beim Aufstellen des Ballons ist der Pilot auf Hilfe angewiesen. Die Passagiere lernen dabei die Technik des Ballons kennen. Das Aufrüsten des Ballons dauert normalerweise etwa 45 bis 60 Minuten. Der Start ist immer wieder ein erhebender Moment. Wenn der Pilot nach etwa 1 ½  bis 2 Stunden beginnt, nach einem Landeplatz Ausschau zu halten, bekommt der Satz „die Zeit verging wie im Flug“ eine neue Bedeutung.

Die folgende Diashow zeigt Bilder vom Aufrüsten, einige Eindrücke von einer Fahrt und vom Zusammenpacken des Ballons:

(wenn Sie mit der Maus über das Bild fahren, werden zusätzlich Informationen eingeblendet)
Bilder: Thomas Cunz